Epilierer oder IPL-Haarentfernung: Wo liegen die Vorteile?

Heutzutage ist die Intimhygiene, zu welcher auch für viele die komplette Rasur zählt, ein wichtiges Thema. Doch insbesondere für Damen ist die ständige Intimrasur eine Qual und es wird nach den besten Alternativen gesucht. Eine davon ist die Epilation, eine andere die Haarentfernung mit einem IPL-Gerät. In diesem Artikel soll es darum gehen, welche der beiden Haarentfernungsmethoden die bessere ist und warum es sich lohnt vieles auszuprobieren.

Vorteile Epilierer:

Zunächst ganz allgemein, was macht einen Epilierer aus? Beim Epilieren werden die vielen Härchen einzeln mit Pinzetten gezupft. Dies ermöglicht ein längeres Ergebnis, da die Härchen samt Wurzel entfernt werden. Dadurch hat man etwas länger Zeit, bis man sich das nächste Mal enthaaren muss.

Doch was sich schmerzhaft anhört, ist mit der Zeit nicht schlimm. Viele Frauen schrecken vor Epilierern zurück, da diese anfänglich etwas schmerzhaft sein können. Trotzdem ist die langfristige Erfahrung vieler Verwenderinnen durchaus positiv, wie man in vielen Epilierer Tests sehen kann. Schließlich hat die Epilation zahlreiche Vorteile und man kann mit der Zeit über den leichten Schmerz hinwegsehen.

Vorteile IPL-Haarentfernung:

Für was steht denn IPL überhaupt? Diese Frage beschäftigt viele Damen, die von dieser eher neuen Technologie hören. Die drei Buchstaben stehen für Intense Pulse Light. Dabei funktionieren die Geräte recht simpel, durch Lichtimpulse wird langfristig das Haarwachstum verringert. Tatsächlich kann man nach einer bestimmten Zeit, feststellen, dass die Haare weniger nachwachsen und man damit weniger Probleme mit der Haarentfernung hat.

Doch was sind die Gründe, weshalb Frauen ein IPL-Gerät verwenden sollen? Nun, von allen Haarentfernungsmethoden die uns geläufig sind, bietet keine die Möglichkeit wirklich effektiv den Haarwuchs zu verlangsamen. Weder Epilation, noch Waxing oder Rasieren, kann dazu beitragen, dass die Haare langsamer sprießen. Dies ist einer der Gründe, warum IPL teilweise so beliebt ist. Was zudem noch für die neuartige Form der Haarentfernung spricht ist, dass es keine Schmerzen verursacht. Die Lichtimpulse sind absolut sanft und man spürt nichts. Dies ist für schmerzempfindliche Stellen natürlich Gold wert, da insbesondere in der Bikinizone die Haut sehr dünn ist.

Verwenden kann man sowohl Epilierer, als auch IPL-Geräte für Bikinizone, Beine, Arme usw. Es gibt praktisch keine Grenzen bei der Haarentfernung. Einige Geräte bieten sogar besondere Aufsätze an, welche die Verwendung im Gesicht vereinfachen. Dies ist eine Stelle, an der viele Damen auch einen leichten Haarwuchs feststellen müssen.

Was ist nun besser – Epilierer oder IPL-Gerät?

Damit man die beiden Kategorien miteinander vergleichen kann, muss man auch den Blick auf den Preis werden. Dabei schneiden Epilierer deutlich besser ab. Mit knapp 100 Euro kann man bereits ein gutes Markengerät kaufen, während IPL-Geräte erst ab 200 Euro anfangen. Kommt es also letztlich nur auf den Preis an? Natürlich gibt es auch noch verschiedene andere Dinge, auf die man achten sollte, besonders kommt es darauf an, welches Gerät einem persönlich besser liegt. Dabei hilft im Endeffekt nur ausprobieren. Viele Damen konnten nur das richtige Haarentfernungsgerät finden, in dem sie viel und oft ausprobiert haben und auch offen für neue Technologien waren.